Smaller Default Larger

er Sommer ist da, und Jette schwebt auf Wolke Sieben: Sie hat ihrem Freund Luke eine neue Chance gegeben und ist endlich wieder glücklich verliebt. Doch dann wird Lukes Mitbewohner tot aufgefunden. Luke gerät unter Mordverdacht und verschwindet spurlos. Überzeugt von seiner Unschuld beginnt Jette, auf eigene Faust nachzuforschen - und kommt allmählich dahinter, dass Luke sich einen mächtigen, gefährlichen Feind gemacht hat, der ein skrupelloses Spiel mit ihm und allen treibt, die Luke etwas bedeuten.

 

Der_Sommerfaenger_HB 

Autor: Monika Feth
Sprecher: Julia Nachtmann, Regina Lemnitz, Kai Schumann, Aleksandar Radenkovic
Verlag: Jumbo Neue Medien
Erschienen: 28. April 2011
ISBN: 978-3833727405
Spieldauer: 370 Minuten, 5 CDs; gekürzte Lesefassung
Altersempfehlung: ab 14 Jahren


Die Grundidee der Handlung
Nach vielen Jahren, die Jette gemeinsam mit ihrer Mutter, der Krimiautorin Imke Thalheim, in einer alten Mühle gewohnt hat, zieht sie mit ihren Freunden Merle, Ilka und Mike in ein Bauernhaus in der Nähe von Brühl. Es ist Sommer, Imke ist frisch verliebt und alles könnte so schön sein, wenn nicht immer wieder aufkommende Zweifel ihr junges Glück schmälern würden. Denn der gut aussehende Luke, in den sich Jette Hals über Kopf verliebt hat, benimmt sich oft recht seltsam. Nicht nur, dass er Jette noch nie mit in seine Wohnung genommen hat, gibt ihr Rätsel auf, auch einen gemeinsamen Ausflug nach Köln bricht er ohne Vorwarnung ab. Schon kurz darauf wird Lukes Mitbewohner ermordet in der gemeinsamen Badewanne aufgefunden und Luke, der vielleicht eine Erklärung abgeben könnte, ist spurlos verschwunden. Während Jette trotz aller Indizien, die gegen Luke sprechen, nicht an seine Schuld glauben will, ist Kommissar Bert Melzig ganz anderer Meinung. Ohne auf ihn und ihre Mutter zu hören, beginnt Jette eigene Nachforschungen anzustellen und gerät schon bald in eine Situation, die lebensgefährlich ist.

Mit „Der Sommerfänger“ ist der Autorin Monika Feth erneut ein spannender Jugendthriller gelungen, der neben einer sympathischen Heldin auch dunkle Geheimnisse und gefährliche Mächte in sich birgt und abwechslungsreich vonstatten geht.


Darstellung des Hörbuchs
Für die Lesung des Hörbuches wurden vier Sprecher gewählt, die die Handlung abwechselnd und aus verschiedene Perspektiven heraus erzählen. So leiht die Schauspielerin und Sprecherin Julia Nachtmann Jette Tahlheim ihre Stimme, deren Part als einziger in der Ich-Form erzählt wird. Die kurz gehaltenen Passagen des Mörders werden von Aleksandar Radenkovic gesprochen, während Kai Schumann die Geschehnisse um Jettes Freund Luke liest. Alle weiteren Handlungsstränge, in denen unter anderem der ermittelnde Kommissar Bert Melzig oder Jettes Mutter eine Rolle spielen, spricht Regina Lemnitz, die damit auch die Position der Erzählerin übernimmt. Eine gelungene Vertonung, in der die Figuren klar voneinander abgegrenzt werden und eine erfrischende Lebendigkeit die Handlung gekonnt untermalt. So wird der Hörer - nach anfänglich ruhig vorgetragenen Ausführungen von Jette - in einen stetigen Wechsel von Handlungsabfolgen hineinkatapultiert, die ihn förmlich mit sich reißen. Schon bald spürt er die Angst, die Luke überfällt, als dieser merkt, dass er von seinen Widersachern entdeckt wurde, fühlt Jettes Unsicherheit in den Momenten, in denen sie sich nicht erklären kann, warum Luke oftmals so distanziert ist oder kann die Sorge von Bert Melzig verstehen, der berechtigte Angst um Jettes Leben hat. Eine dramatisch inszenierte Lesung, die auch ohne Musik gut funktioniert.


Aufmachung des Hörbuchs
Das Cover des Hörbuches ist mit einer Vielzahl an Schmetterlingen versehen, die vor einem hellen Hintergrund über das Bild flattern und gut zu dem Titel des Thrillers passen. Auf der Rückseite der festen Pappbox sind neben dem Klappentext Portraitaufnahmen der vier Sprecher und weitere Daten zum Hörbuch aufgebracht. Die inliegenden 6 CDs befinden sich in einzelnen Papierhüllen und werden durch ein sechsseitiges Booklet ergänzt. Dieses enthält neben Informationen zum Inhalt, zur Autorin und den vier Sprechern eine Trackliste der einzelnen CDs sowie verlagsinterne Werbung für weitere Hörbuchtitel.


Fazit
Auch der fünfte Teil der der Jugendthrillerreihe um Jette Thalheim mit dem Titel „Der Sommerfänger" präsentiert sich spannend und kann mit einer gelungenen Umsetzung, überraschenden Wendungen und interessanten Charakteren überzeugen.


4 5 Sterne


Hinweise
Dieses Hörbuch kaufen bei: amazon.dealt

Backlist:
Teil 1: Der Erdbeerpflücker 
Teil 2: Der Mädchenmaler 
Teil 3: Der Scherbensammler 
Teil 4: Der Schattengänger

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S