Smaller Default Larger

Wo findest du die Wahrheit, wenn deine Welt eine Lüge ist?

Als der erfolgreiche und todkranke Geschäftsmann Ted McKay beschließt, sich das Leben zu nehmen, bekommt er Besuch von einem Fremden, der ihn überredet, einen Mord zu begehen. Er willigt ein - und findet heraus, dass ihm sein Auftraggeber etwas Wichtiges verschweigt. Ted beschließt, die ihm verbleibende Zeit zu nutzen, um das Geheimnis des Fremden zu ergründen. Doch wie kann man die Wahrheit finden, wenn die eigene Welt eine einzige Lüge ist?

 

Mysterium HB  Originaltitel: Mysterium
Autor: Federico Axat
Übersetzer: Matthias Strobel
Sprecher: Stefan Kaminski
Verlag: GoyaLiT
Erschienen: 10.02.2017
ISBN: 978-3-8337-3709-1
Spieldauer: ca. 400 Minuten, 5 CDs

 

Die Grundidee der Handlung
Ted will sich gerade umbringen, als es an der Tür klopft. Nach einigem Zögern öffnet er und bekommt das Angebot, für seine Familie weniger tragisch aus dem Leben zu scheiden, wenn er im Gegenzug jemanden tötet. Nachdem ihm weitere Details dieses Deals offengelegt wurden, willigt er ein, muss allerdings schon bald feststellen, dass ihm der Fremde etwas wichtiges verschwiegen hat. Ted versucht hinter das Geheimnis des Ganzen zu kommen und findet dabei heraus, dass weit mehr nicht so ist, wie es sein sollte ...

Der spanische Autor Federico Axat legt mit "Mysterium" einen packenden Thriller vor, der mit seinem gekonnten Verwirrspiel seine Leser bzw. Zuhörer mehr als einmal zu überraschen weiß. Befürchtet man zunächst eine Geschichte à la "Und täglich grüßt das Murmeltier", schlägt Axat schon bald eine gänzlich unerwartete Richtung ein und hebt seinen Thriller damit aus der Masse heraus.


Darstellung des Hörbuchs
Stefan Kaminski ist wahrlich ein begnadeter und vielseitiger Hörbuchsprecher. Mir persönlich ist er bisher vor allem aus Hörbüchern für Kinder bzw. aus dem Fantasy-Bereich bekannt, doch mit "Mysterium" beweist er, dass er auch ganz anders kann. Diese ernste, weniger farbenfrohe Rolle meistert er ebenso souverän, wie man es aus anderen Produktionen mit ihm gewohnt ist. Er tritt nicht verspielt auf, liefert kein Ein-Mann-Hörspiel, sondern geht deutlich ruhiger und damit der Thematik angemessen vor. Dabei bleibt die Lesung dennoch gewohnt lebendig, die Figuren werden mit charakteristischem Zungenschlag ausgestattet und sowohl Geschlecht als auch Gefühlslage spiegelt Kaminski über die Stimme wieder. Weibliche Stimmen mögen dabei recht ähnlich klingen, doch das fällt nicht ins Gewicht, da einerseits stets deutlich ist, wer gerade das Wort hat, andererseits ist die Zahl der Figuren - insbesondere der weiblichen - insgesamt sehr überschaubar.


Aufmachung des Hörbuchs
Das Hörbuch ist im JUMBO-Verlag erschienen. Die fünf schlicht bedruckten CDs sind in einer Multibox aus Kunststoff untergebracht, die auch ein achtseitiges Booklet mit Informationen zu den Tracks je CD, einige Worte zu Autor und Sprecher sowie verlagseigene Werbung enthält. Das Covermotiv weckt Neugier und passt mit seinem angedeuteten Labyrinth perfekt zur Geschichte.


Fazit
Ein ungewöhnlicher, packender Thriller, der keinen ausgetretenen Pfaden folgt, sondern in die Abgründe der menschlichen Psyche führt. Grandios gelesen von Stefan Kaminski.


4 5 Sterne


Hinweise
Dieses Hörbuch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Merken

Merken

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S