Smaller Default Larger

Für Nate beginnt das neue Semester an der Brynmor University mit einem riesengroßen Schock. Denn plötzlich steht Lucas wieder vor ihm. Derselbe Lucas, dem er in den Semesterferien zufällig in London begegnet ist und mit dem er eine leidenschaftliche Nacht verbracht hat. Nur ist Lucas jetzt Dr. Lucas Murphy, sein neuer Dozent. Sich hier in Brynmor wiederzusehen, als Student und Dozent … schlimmer hätte es kaum kommen können. Zuerst zwingen sich die beiden, Abstand zu halten. Nur wird das mit jedem Tag und mit jeder weiteren Begegnung schwieriger. Doch wenn sie der Versuchung erliegen, könnte das ihre Zukunft zerstören … 

 

Versuchungen 

Autor: Dominik Gaida 
Verlag: Rowohlt
Erschienen: Februar 2024
ISBN: 978-3499013102
Seitenzahl: 416 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Die Grundidee der Handlung
„Versuchungen“ ist der zweite Band der Brynmor University Trilogie von Dominik Gaida und dreht sich um den Studenten Nate, der sich über die Ferien unwissentlich in den neuen Dozenten verliebt hat. Eine Liebesgeschichte, bei der einige Probleme vorprogrammiert sind und dass Nate parallel versucht mehr über die Vergangenheit seiner Mutter zu erfahren, macht die Situation nicht einfacher…

Die drei Bände der Brynmor University Reihe drehen sich jeweils um andere Studenten, sodass die Bücher auch unabhängig voneinander gelesen werden können. Es ist also problemlos möglich mit „Versuchungen“ zu starten, ohne „Geheimnisse“ zu kennen. Ich würde trotzdem empfehlen, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen, sodass man sich keine Informationen vorwegnimmt und auch die Einführung der Universität aus dem ersten Band nicht verpasst.


Stil und Sprache
Wie schon der erste Band beginnt auch „Versuchungen“ mit einem recht kryptischen Prolog – diesmal ist dieser 21 Jahre vor der eigentlichen Handlung angesiedelt und wird nicht aus der Perspektive eines der Protagonisten erzählt, sondern von Hope. Immer wieder im Laufe des Buches bekommt der Leser kurze Einblicke in ihre Gedanken – eine sehr gut gewählte dritte Perspektive, um mehr Emotionen und Hintergründe zur Vergangenheit zu erhalten.

Die eigentliche Haupthandlung wird abwechselnd aus Nates und Lucas‘ Perspektive in der ersten Person erzählt. Die beiden lernen sich in einer Londoner Bar kennen ohne zu ahnen, unter welchen Umständen sie sich bald wiedertreffen werden. Der Leser ahnt da nach dem Lesen des Klappentextes schon deutlich mehr und kann so voller Vorahnungen das Treffen lesen und sich auf eine dramatische Liebesgeschichte freuen.

Die Grundstimmung von „Versuchungen“ ist weniger düster und bedrohlich als der erste Band es war, was aber durchaus zur Handlung passt. Der Schreibstil von Dominik Gaida hat mir wieder sehr gut gefallen und so liest man sich schnell und angenehm durch die knapp 400 Seiten. Das Finale bietet wieder die spannende Enthüllung der vorher gejagten Geheimnisse und in diesem Fall auch noch die eine oder andere Lebensentscheidung der Protagonisten. In Summe wieder ein sehr unterhaltsamer und spannender Roman, der neugierig auf die nächste Geschichte der Reihe macht.


Figuren
Nate kennt man bereits aus dem ersten Teil der Brynmor University Reihe und ich habe mich darauf gefreut, seine Geschichte zu lesen. Lucas kommt hingegen neu dazu, aber man schließt auch ihn schnell ins Herz. Die Ausgestaltung ihrer „verbotenen“ Dozent-Student-Beziehung hat mir sehr gut gefallen, da sie niemals tatsächliche rechtliche Grenzen überschreitet und es doch deutlich genug wird, welches Risiko sie beide eingehen. Bei dem Genre ist es natürlich zu erwarten, dass sie sich nicht an den geplanten Abstand halten, aber sie haben sich die Entscheidung nicht zu leicht gemacht und Dominik Gaida hat ihrem Handeln ein sehr realistisches Tempo gegeben.

Neben einigen bekannten Nebencharakteren unter den Mitstudierenden und einem neuen Mitstudierenden, der dann im dritten Teil die Hauptrolle übernehmen wird, geht es diesmal in den Nebenrollen vor allem um die Lehrkräfte. Einige von ihnen kannten Nates Mutter und spielen somit eine entscheidende Rolle in der Enthüllung der Vergangenheit. So ganz stimmig fand ich ihre Reaktionen im Laufe der Handlung nicht, aber das ist ein kleiner Wermutstropfen in einem ansonsten großartigen Roman.


Aufmachung des Buches
Passend zum Aussehen des ersten Bands wurde auch „Versuchungen“ als Klappbroschur veröffentlich. Das Cover ist ebenfalls weitestgehend identisch und zeigt wieder das Wappen der Brynmor University sowie das Motto. Als Hintergrundfarbe wurde diesmal ein intensives Dunkelblau gewählt und auch die Veredelung des Wappens hat eine andere Farbe. Während die hintere Innenklappe wieder die Übersicht der drei Bände zeigt, ist auf der vorderen diesmal ein Bild von stürmischen Wellen, die an Felsen zerschellen, zu finden. Die Gestaltung im Inneren deckt sich ebenfalls mit dem ersten Band und beginnt mit einer passenden Playlist.


Fazit
Auch mit „Versuchungen“ konnte Dominik Gaida mich wieder bestens unterhalten. Sowohl das zu lösende Geheimnis aus der Vergangenheit als auch die Liebesgeschichte zwischen Nate und Lucas wurden bewegend ausgearbeitet und die kleinen Erwähnungen der Protagonisten aus dem dritten Band machen bereits sehr neugierig auf die Fortsetzung.


4 5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Backlist:
Band 1: Geheimnisse

Facebook-Seite

FB

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner und die Links in unseren Rezensionen unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Für deinen Blog:

BlogLogo