Smaller Default Larger

Drei Frauen, ein Mann. Viele Geheimnisse. Und nur eine Wahrheit.

VANESSA: Das perfekte Leben, das war einmal. Seit der Scheidung von Richard ist sie ein Wrack. Nur ein Gedanke hält sie aufrecht: seine Hochzeit mit der anderen zu verhindern.
NELLIE schwebt im siebten Himmel: Ausgerechnet sie, die alles andere als ein aufregendes Leben führt, hat sich der attraktive, charismatische Richard ausgesucht. Alles wäre perfekt, gäbe es da nicht Dinge, die aus dem neuen Heim verschwinden. Und diese Frau, die sie beobachtet.
EMMA: «Ich weiß, du wirst mir nicht glauben, aber du musst die Wahrheit über Richard erfahren.» So beginnt der Brief, den sie eines Tages erhält. Emma ist skeptisch, jeder weiß, dass Nellie von Richard besessen ist. Und wohin das führen könnte…

 

The Wife Between Us 

Originaltitel: The Wife Between Us
Autor: Greer Hendricks/Sarah Pekkanen
Übersetzer: Alice Jakubeit
Verlag: rowohlt Polaris
Erschienen: 05/2018
ISBN: 978-3499291173
Seitenzahl: 448 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Die Grundidee der Handlung
Vanessa ist Richards Frau – besser sie war es, bis eine andere kam. Doch sie kommt nicht los von ihm und erzählt ihre Geschichte. Auch Nellie ist Richards Frau – und wer ist Emma? Drei Frauen und ein Mann, das klingt erstmal nach einer Schmonzette, entwickelt sich aber nach einem eher konventionellen Beginn in eine völlig andere Richtung. Und wird zu einem echten Pageturner, der einen so schnell nicht loslässt. Mehr kann ich an dieser Stelle nicht verraten, ohne dem Buch zu viel vorweg zu nehmen, nur eins noch: Praktisch nichts ist so, wie es auf den ersten Blick erscheint.

Greer Hendricks und Sarah Pekkanen haben eine überaus clever gestrickte Geschichte ersonnen, deren einziger Knackpunkt es ist, dass sie erst nach ungefähr der Hälfte der rund 400 Seiten richtig Fahrt aufnimmt. Dann aber geht es Schlag auf Schlag und man fragt sich beim Lesen immer wieder, was für eine Wendung einen im nächsten Kapitel erwarten mag.


Stil und Sprache
Nellie macht den Anfang, auch wenn es vorher noch einen kurzen Prolog aus der Sicht einer unbekannten Frau gibt. Danach wechseln sich Nellie und Vanessa mit ihren Schilderungen ab, wobei Vanessa als Ich-Erzählerin auftritt und Nellie in der dritten Person ihre Sicht der Dinge schildert. Dabei sticht der Stil der beiden Autorinnen nicht besonders hervor, zwar gibt es einige nette Bilder, aber insgesamt geht es eher um den Inhalt als um die Sprache.

Und der hat es in sich: Beginnt das Ganze noch ziemlich konventionell und eher langsam, so gibt es etwa zur Hälfte der Geschichte eine Wendung, die wirklich alles verändert, was man als Leser bisher geglaubt hat. Und auch wenn ich eigentlich ahnte, dass da noch was kommen muss, hat mich diese Wendung kalt erwischt. Super gemacht! Von da an geht es Schlag auf Schlag, leider kann ich hier nicht näher darauf eingehen, was genau passiert, aber es sei verraten, dass die Autorinnen auch auf den letzten Seiten noch ein paar Überraschungen bereit halten.


Figuren
Auch hier wird es schwierig, die Protagonisten zu beschreiben, ohne zu viel zu verraten, aber einen Versuch ist es wert. Nellie ist eine lebenslustige junge Frau, Erzieherin in einem Kindergarten und immer auf Achse. Sie lebt in den Tag hinein, genießt ihre Freiheit, bis sie Richard kennenlernt, den reichen Geschäftsmann, der sie heiraten will.

Vanessa ist Richards Exfrau und schlägt sich mehr schlecht als recht mit einem Verkäuferinnen-Job durch. Sie trinkt zu viel, schläft schlecht und kann Richard nicht loslassen. Emma tritt erst spät auf den Plan, ihre Identität offenbart sich erst auf den letzten Seiten des Buches, aber sie ähnelt Nellie: jung, lebenslustig und frei, und doch hat auch sie ein Geheimnis.

Viele weitere Personen gibt es nicht, da ist natürlich Richard, von dem man als Leser relativ schnell ahnt, dass mit ihm etwas nicht stimmt, außerdem Sam, Nellies WG-Partnerin und beste Freundin. Maureen ist Richards Schwester und auch sie hütet eine Menge Geheimnisse. Sie alle werden vor dem inneren Auge des Lesers lebendig, großartig gemacht!


Aufmachung des Buches
Das großformatige Klappbroschur-Buch zeigt auf dem Cover zwei sich sehr ähnlich sehende blonde Frauen und ist ansonsten eher schlicht in einem kräftigen Blau gehalten. Innen gibt es zwischen Prolog und Epilog drei große Teile und insgesamt 43 teilweise recht kurze Kapitel.


Fazit
Eine großartige Geschichte, absolut fesselnd erzählt, das ergibt eine klare Leseempfehlung von mir!


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Facebook-Seite

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt, ohne dass es dich mehr kostet. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog: