Smaller Default Larger

Das Praxiswissen Mosaik ist ein Einführungsbuch für alle, die erstmals Mosaiken anfertigen möchten. Ebenso ist es ein praktisches Arbeitsbuch für Hobbykünstler, die selbst Mosaiken gestalten. Mit seinen weiterführenden Informationen, Beschreibungen professioneller Techniken und zahlreichen Inspirationen ist es zudem ein Handbuch für alle, die mit der Mosaikkunst bereits vertraut sind. Neben einer ausführlichen Material- und Werkzeugkunde finde Sie Anleitungen und Tipps zum Umgang mit Material und Werkzeug.

In reich bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen werden alle traditionellen Mosaiktechniken sowie Spezialtechniken anhand von Einzelbeispielen erklärt. Die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten reicht von Alltagsgegenständen über anspruchsvolle Tischplatten bis hin zur Gestaltung von Skulpturen sowie Boden- und Wandmosaiken. Auch das Anfertigen eigener Objekte zum Bekleben wird beschrieben. Abgerundet wird das praxisbezogene Handbuch durch eine Einführung in die Geschichte des Mosaiks.

 

Praxiswissen Mosaik 

Autor:  Bruno Rodi
Verlag: Topp
Erschienen: Oktober 2011
ISBN: 978-3-7724-5092-1
Seitenzahl: 192 Seiten


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe    
Wenn man das vorliegende Buch liest, kann man sich kaum zurückhalten: Man will sofort loslegen, weil alles so wunderbar erklärt wird und endlich alles – aber auch wirklich alles! –, was man als Anfänger zum Thema wissen möchte, schnell und unkompliziert erläutert wird.

Der Geschichtsteil, der viele wunderschöne historische Beispiele zeigt und in dem man erfährt, wann die Mosaikkunst sich wo entwickelte, zeigt auf, wie vielfältig Mosaike waren und sind. Hier findet man eindrucksvolle Beispiele der Mosaikkunst – vom Altertum bis heute – dokumentiert.

Schließlich geht der Autor auf Materialien (Glas, Natur- und Kieselsteine, Keramik, vermischte Materialien, Wirkung, Untergrund und Trägermaterialien, Klebemittel, Fugenmassen, Armierungen, Schneidewerkzeuge etc.), Grundtechniken (Entwurf und Planung, Eigenschaften wie z.B. Farbe, Licht und Schatten, Legetechniken, direkte Methode, indirekte Methode, reziproke Methode, Plattenguss, verfugen und reinigen) und Spezialtechniken (Betonguss, Kieselsteinmosaik, Klarglas-Mosaik, Reliefs, Mosaikarbeiten in Holz) ein. In einem umfangreichen Kapitel werden verschiedene Objekte (für drinnen und draußen) vorgestellt und Schritt für Schritt aufgezeigt, wie man sie selbst herstellen kann. Ein weiteres Kapitel erläutert Tipps und Tricks – hier wird u.a. darauf eingegangen, wie man selbst wetterfestes Mosaikmaterial herstellen kann. In einem „Galerie“-Kapitel findet man dann noch beeindruckende Objekte zeitgenössischer Mosaikkünstler, von denen man sich inspirieren lassen kann. Ein Glossar und ein Index runden das Ganze ab.

Das Buch ist didaktisch hervorragend gestaltet: Alles wird sehr gut verständlich in Text und Bild dargestellt. Es bleiben keine Fragen offen – selbst wenn man blutiger Anfänger ist. Farbige Infokästen bieten kurze Zusammenfassungen und interessante Zusatzinformationen. Übersichtliche Tabellen bieten eine gute Möglichkeit sich zu orientieren und eigene Vorlieben abzuwägen. So sollte in meinen Augen eine gute Einführung in ein Thema aussehen! Das Buch ist sehr gut und übersichtlich gegliedert, man findet in den Texten auch Verweise auf andere Kapitel, die man schnell nachschlagen kann.

Das Buch eignet sich hervorragend für Autodidakten, die sich das Thema Mosaik erschließen möchten und Lust haben, selbst gestalterisch tätig zu werden. Hier ist der Sprung von der Theorie zur Praxis kein Problem! Auch LehrerInnen oder KursleiterInnen finden hier alles, was nötig ist, um ihren Kursteilnehmern einen schnellen und einfachen Einstieg zu ermöglichen. Ich hatte bisher nur recht wenige Erfahrungen mit Mosaik und konnte hier eine Menge lernen.


Aufmachung des Buches
Das Buch ist fest gebunden und hat ein quadratisches Format. Auf dem Cover sind Mosaiksteinchen und Werkzeuge zu sehen, zudem der Reihenname, Titel, Autorenname und das farbige Register. Hier kann man bereits auf dem Cover sehen, was einen im Innenteil erwartet. Da die Registerfarben auch auf jeder Seite in der jeweiligen Höhe am Rand abgedruckt sind, kann man sich rasch orientieren – man schlägt das Buch einfach bei „rot“ auf, wenn man nochmal schnell etwas bei den Grundtechniken nachschlagen möchte.

Die reiche Bebilderung des Innenteils, mit vielen Step-by-step-Fotografien, farbigen Tabellen, Infokästen und zahlreichen Farbfotos tragen erheblich dazu bei, dass man dieses Buch gerne zur Hand nimmt und sehr gut damit arbeiten kann. Die Aufmachung ist freundlich und einladend und macht Lust auf die Praxis.


Fazit
Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich habe mich sofort festgelesen. Das Thema wird umfassend und gut verständlich dargestellt. Eine bessere Einführung kann ich mir nicht vorstellen!


alt


Hinweise
Rezension von Sigrid Grün
Herzlichen Dank an den Topp-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Dieses Buch kaufen bei: amazon.dealt

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S