Smaller Default Larger

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

 

Weiss_der_Himmel_von_dir_HB 

Zell und Nick waren zum Heulen glücklich: Skifahren, bis das Gesicht einfriert, wildes Tanzen im Wohnzimmer und eine ganze Fußballmannschaft an Kindern wollten sie haben. Doch dann verunglückt Nick tödlich. Wie soll Zell nun weitermachen? Sie zieht sich völlig zurück, hört nur noch alte Schlager auf einem kratzigen Plattenspieler. Erst als sie mit ihrem Nachbarsmädchen am Backwettbewerb einer Fernsehköchin teilnimmt, beginnt für sie ein neues Leben.


Hörprobe entfernt


Infos zum Hörbuch/-spiel

Erscheinungsdatum: 16.07.2010

Verlag: Der Hörverlag
Sprecher: Jessica Schwarz, Andreas Pietschmann
Preis: 21,95 Euro               
ISBN: 978-3-86717-613-2
Spieldauer: 420 Minuten, 6 CDs; gekürzte Lesung

Hinweis: Passend zu dem Hörbuch - und natürlich rund um's Backen - gibt es auch eine Facebook-Gruppe: Backen macht Freu(n)de

Ergänzung vom 29.06.2010: Soeben wurde eine weitere Hörprobe veröffentlicht, damit Sie sich ebenfalls einen Eindruck von Andreas Pietschmann machen können!

 

  • Je ein Exemplar von "Weiß der Himmel von dir" haben

    - RoccosMom
    - Luckydl und
    - Spinnendon

    gewonnen!

    Viel Spaß beim Lauschen wünscht
    die Leser-Welt-Redaktion

  • Ich weiß nicht so recht was ich von "weiß der Himmel von dir" halten soll.
    Einige haben geschrieben das sie die Geschichte nicht für "Kitsch" halten, das dachte ich zuerst auch. Denn einige Szenen sind durchaus in Ordnung, jedoch neigen viele Autoren dazu gerade solche Geschichten zu "verkitschen". Einsame traurige Frau findet durch ein Kind/Hund/Mann wieder zum Leben zurück. Hier würden alle drei Sachen zutreffen. Da ist das Kind, der Hund und der Vater des Kindes.
    Und trotz meiner Vorurteile, bin ich doch gespannt auf die Geschichte, denn ich möchte wissen wie das mit dem Mädchen und ihrer Mutter weiter geht und vorallem, ob die Autorin es geschafft hat einem bekannten Thema ein neues Gewand zu verleihen.

  • Leider kann ich mir aufgrund der Hörproben nur schwer ein Bild von dem Buch machen. Die Geschichte an sich klingt gut und ist ausbaubar zu einem tollen Buch. Die Kommentare der anderen über das Buch bestätigt dies. Ich mag die Stimme von Herrn Pietschmann sehr. Sie ist sehr sympathisch und es macht Spaß ihm zuzuhören. Diese Erzählung passt gut zu ihm.

  • Ich habe vonn "Weiß der Himmel von dir" eine Leseprobe gelesen und nun die Hörprobe, das ist eine schöne Ergänzung.

    In "weiß der Himmel" von dir geht es um Zell die ihren Ehemann Nick verloren hat. Erst als sie mit Ingrid an einem Backwettbewerb teilnimmt beginnt für sie ein neues Leben.

    Ehrlich gesagt, würde ich mir immer noch gut vorstellen können das die Geschichte recht platt weiter geht. Zell verliebt sich in Ingrids Vater und sie werden glücklich zusammen. Nicht so glücklich wie mit nick, aber sie lebt wieder.

    Das schöne an der Hörprobe ist, das wieder zwei Sprecher zusammen kommen. Die Stimme von Jessica Schwarz ist wirklich sehr schön. Leicht rauh und heimelig. Ich höre ihr gerne zu. Due Stimme von Andreas Ietschmann finde ich leider nicht sehr schön gewählt. Seine Stimme ist mir nicht voll genug, sie scheint eher zu einem Abiturienten zu passen als zu einem Mann der Ca Anfang/Mitte 30 ist.

    Ich bin recht zwiegspalten was die Geschichte angeht. Das Potential für eine schöne Geschichte ist da, doch könnte es zu sehr in den KItsch abdriften.
    Ich bin auch ein Hörer der seine Hörbücher/Hörspiele nahc den passenden Momenten aussucht.
    Bis jetzt ist "Weiß der Himmel von dir" für mich eher etwas für den Herbst, als für den Hochsommer.

  • Die 34-jährige Zell hat beim Hurrikan Katrina ihren Ehemann Nick verloren. Er war die Liebe ihres Lebens, nur eigene Kinder haben noch gefehlt, um das Glück zu vervollständigen.
    Nun ist Nick tot, und Zell ist alleine in dem gemeinsamen Haus, alleine mit ihrer Trauer. Sie probiert sich sogar an Sachen, die sonst nie getan hätte, wie beispielsweise backen, bis ihr neuer Nachbar an der Tür klingelt. Der Babysitter ist in letzter Sekunde abgesprungen und Zell soll nun auf die neunjährige Ingrid aufpassen. Abgesehen davon, dass Zell seit Jahren auf kein Kind mehr aufgepasst hat, fühlt sie sich auch psychisch nicht in der Lage, da ihre Trauer einfach noch zu groß ist.

    Obwohl man mitten in die Geschichte "hineingeworfen" wird, findet man sich schnell zurecht und bekommt einen guten Überblick über die Ereignisse. Einfühlsam geschrieben und gespickt mit guten Ideen, könnte das Buch mich zum Weinen bringen, mal vor lauter Lachen, dann wiederum, weil es so traurig ist.
    Jessica Schwarz macht ihre Sache als Zell recht gut und auch die männliche "Sichtweise" macht einem das Hörbuch schmackhaft.

  • Mit 34 Jahren wurde Zell Witwe, sie lebt in Wippamuk,
    sehr einsam und in ihren Erinnerungen mit ihrem
    geliebten Mann Nick. Dieser ist bei einem Hilfseinsatz beim
    Sturm Katrina ums Leben gekommen.
    Ihre Zeit verbringt sie unter anderem mit Backversuchen, die
    leider meistens fatal enden, einmal hat sie fast ihre
    Küche abgefackelt.
    In die Nachbarschaft sind die neunjährige Ingrid und ihr Vater eingezogen. Die beiden kommen sich näher, auch weil sie beide am
    Süßes für die Seele Wettbewerb teilnehmen wollen.
    Die Stimme von Jessica Schwarz ist sehr angenehm und einfühlsam. Andreas Pietschman übernimmt den männlichen Part, seine Stimme ist noch etwas gewöhnungsbedürftig, vielleicht weil er mir nicht so bekannt ist. Alles in allem ein nettes Hörbuch daß Lust auf mehr macht. :-)

  • Als erstes ist mir das Cover des Hoerbuches aufgefallen - liebevoll, verspielt, in ansprechenden Farben gestaltet. In einer Buchhandlung haette ich sofort nach dem Hoerbuch gegriffen, um mehr zu erfahren. Die erste Hoerprobe besticht mit der charmanten Stimme von Jessica Schwarz, die die Geschichte keck und mit einer facettenreichen Stimme wiedergibt. Es gefaellt mir ebenfalls gut, dass es zusaetzlich einen zweiten Sprecher gibt. Andreas Pietschmann hat eine angenehme, ruhige stimme, die gut zum Stil der Geschichte passt. Vom Inhalt der Geschichte wird in den beiden Hoerproben noch nicht viel verraten - aber man kann auf ein Happy End hoffen ?!

    Ich finde es eine wirklich schoene Idee eine facebook Gruppe "Backen macht Freu(n)de" einzurichten - bin auch schon Fan geworden ;-)

    Das Hoerbuch scheint vielversprechend zu sein - sehr, sehr gerne wuerde ich erfahren, wie Zell es schafft sich aus ihrem Lebenstief zu befreien und was fuer eine Rolle der Backwettbewerb hierbei spielt!

  • Ich fand die HP auch viel zu kurz. Inhaltlich gibt sie nicht viel her, außer das was wir ohne hin schon wissen-Nick ist tot und Zell muss sehen wie sie ihr Leben nun ohne ihn meistert.
    Da ich bereits eine LP des Buches gelesen habe, weiß ich doch um einiges mehr, möchte es aber hier nicht unbedingt wieder geben.
    Was mich sehr begeistert hat ist die Stimme von Jessica Schwarz-angenehm, beruihgend und ihre Leseart ist nicht zu rasant aber auch nicht lahm.
    Ich vergebe 4 Sterne und hoffe auf eine tolle Geschichte

  • Ich finde schön, das 2 Sprecher für dieses Hörbuch ausgewählt wurden. Auch die Story berührt mich sehr. Ich freue mich auf bewegende, gefühlvolle und glückliche Momente. Schade dass ich noch so lange warten muss...

  • Weiss der Himmel von Dir hatte ich neulich als Leseprobe gelesen, leider aber das Buch nicht erhalten :-((
    Ich fand es wunderschön, besonders die Passagen mit Ahab.
    Da das Hörbuch wieder gekürzt ist, wäre es interessant zu sehen, ob es diesen tollen Flair noch beibehalten hat, oder ob es ein völliges anderes Buch wurde.
    Die erste Leseprobe schien mir fast so. Zell wusste doch durch den ersten Besuch des Mädchens schon von der Allergie.
    Also, ich bin gespannt und werde sehr enttäuscht sein, wenn das Hörbuch das Buch durch die Kürzung verhunzt hat.

Lade weitere Kommentare

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S