Smaller Default Larger

Malcolm Fox ist "interner Ermittler" und nimmt die eigenen Kollegen ins Visier. So auch in seinem neuen Fall: Bei Ermittlungen in Sachen Kinderpornographie wird ein schottischer Polizist verdächtigt. Je näher Fox dem Mann kommt, desto mehr hält er ihn für unschuldig. Und dann sieht sich Fox plötzlich selbst mit einem Mordvorwurf konfrontiert: Jäger und Gejagter sitzen im selben Boot ...

 

  Autor: Ian Rankin  
Sprecher: Heikko Deutschmann
Verlag: Random House Audio
Erschienen: 03/2010
ISBN: 978-3837102925
Spieldauer: 465 Minuten, 6 CDs; gekürzte Fassung


Die Grundidee der Handlung
Malcom Fox hat es wahrlich nicht einfach getroffen: Er selbst ist seit sechs Jahren geschieden, war früher einmal dem Alkohol nicht abgeneigt und arbeitet als "interner Ermittler" bei der Polizei in Edinburgh. Dort arbeitet er in der Abteilung, die Fehlverhalten von Beamten im Dienst untersucht, was ihm und seinen Kollegen einen schweren Stand in der Polizeiarbeit einbringt. Doch da ist noch mehr: Sein zunehmend gebrechlicher Vater wohnt in einem Pflegeheim und Malcoms Schwester lebt mit Vince Faulkner zusammen - einem Mann, der mehrfach vorbestraft ist und sie vermutlich schlägt. Nun also bekommen Fox und sein Team einen neuen Fall: Die Abteilung "Kindesausbeutung" verdächtigt einen Polizisten, kinderpornografische Inhalte zu besitzen und zu verbreiten. Noch ist die Beweislage dünn, deshalb soll Fox den verdächtigen Polizisten Jamie Breck beobachten und Informationen über ihn sammeln. Doch dann passiert etwas, womit niemand rechnen kann: Vince Faulkner wird ermordet und ausgerechnet Breck wird mit den Ermittlungen betraut. So begegnen Breck und Fox sich zum ersten Mal und sofort gibt es eine Verbundenheit zwischen ihnen. Wenig später gerät Fox in Zusammenhang mit dem Mord ins Visier der Ermittlungen und auch Breck bekommt Schwierigkeiten, sodass Jäger und Gejagter aufeinander angewiesen sind, um ihre Unschuld zu beweisen und ihre Karrieren zu retten. Doch mit jeder Antwort, die sie zu finden glauben, kommen nur neue Fragen ...


Darstellung des Hörbuches
Das Hörbuch ist eine gekürzte Fassung, die 6 CDs umfasst und von Heikko Deutschmann gelesen wird. Der Sprecher hat eine sehr angenehme, ruhige Stimme und passt somit gut zur Hauptfigur. Alle anderen handelnden Personen unterscheidet er weniger durch seine Stimmlage als durch die Sprechweise. Lediglich Mitch Fox, Malcoms Vater, hat eine Stimme, die sich deutlich abhebt und seinem Alter - er ist über 70 - gerecht wird. Trotzdem gelingt es Herrn Deutschmann gut, durch Sprechweise oder auch das geschickte Platzieren von Sprechpausen den Wechsel der handelnden Personen deutlich zu machen.
Einer der ganz großen Pluspunkte der Lesung findet sich für mich - so seltsam das klingen mag - darin, wie der Sprecher es umsetzt, wenn nichts gesagt wird. In der Hörfassung werden viele Sätze nur halb ausgesprochen oder der Leser darf an den, mehr oder weniger laut ausgesprochenen, Gedanken der Figuren teilhaben. Die Art, wie der Sprecher dies umsetzt, ist sehr überzeugend. Die Lesung schafft es, dem Hörer ein unglaublich detailliertes Bild aller Charaktere zu geben und man kann sich die handelnden Personen sehr gut und sehr menschlich vorstellen. Dennoch wäre an manchen Stellen eine etwas stärkere stimmliche Differenzierung hilfreich und wünschenswert gewesen.


Aufmachung des Hörbuches
Das Hörbuch kommt in einer der üblichen Multi-CD-Boxen daher, das Cover ist farblich gesehen ein echter Augenschmaus. Der Autorenname strahlt in einem sehr kräftigen Violett, Buchtitel und Serie sind in einem dezenten Grau auf weißem Grund gehalten. Das Coverbild zeigt eine schmale, aber durch die Aufnahme lang wirkende Steintreppe, an deren Ende (oder Anfang) sich ein schmales Gatter befindet. Die Atmosphäre des Motivs hat etwas lecht Beängstigendes und über seine Bedeutung für die Handlung des Buches ließen sich allenfalls Mutmaßungen anstellen, vollständig schlüssig wird sie nicht.
Die CDs selbst greifen die äußere Farbgestaltung und das Motiv auf, wobei auf den CDs ebenfalls für den Titel das kräftige Violett verwendet wird und nur die Zeile "gelesen von Heikko Deutschmann" leicht farblich abgesetzt ist. Die untere Hälfte der CDs ist dem Covermotiv in einen zarteren Violett vorbehalten.
In der CD-Box befindet sich ein zweiseitiges Booklet. Die linke Seite ist einer Biographie von Malcom Fox vorbehalten, die auch noch einen Teil der rechten Seite einnimmt. Zusätzlich finden sich hier noch die wichtigsten Informationen zu Sprecher und Autor. Insgesamt eine wirklich geschmackvolle und schöne Gestaltung.


Fazit
Ein guter Krimi, dessen Handlung oft eine unerwartete und doch schlüssige Wendung nimmt, wunderbar detailliert beschriebene Personen und Rankins gewohnter und von Herzen kommender Lokalkolorit. Malcom Fox ist in Teilen der komplette Gegenentwurf zu John Rebus, Rankins früherem "Serienhelden", der nun in Rente ist und dessen Serie (leider) nur in englischer Sprache vollständig als Hörbuch erschienen ist. Aber Fox hat auch nicht zu übersehende Ähnlichkeiten mit seinem Vorgänger. Auch er ist nicht perfekt, auch er überschreitet Grenzen, wenn es notwendig ist. Fox hat das Zeug zu einem guten Serien-Ermittler, dessen Fälle dann auch hoffentlich für die deutsche Fangemeinde komplett als Hörbuch erscheinen.


4 Sterne


Hinweise
Dieses Hörbuch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S