Smaller Default Larger

Was ist dadrin?

Nick ist neugierig. Was steckt im Feuerwehr-Gerätewagen?
Und was haben die Polizisten in ihrem Fahrzeug dabei?
Der Lastwagen hat eine große Plane. Was die wohl verdeckt?
Und was hat die große Fähre geladen?
Klapp die Klappen auf und schau nach!

Mit großen Überraschungsklappen und darunter verdeckten Puzzleteilen zum Herausnehmen und Spielen 

 

Meine Fahrzeuge  Autorin: Linda Sturm
Illustratorin: Denitza Gruber
Verlag: Arena
Erschienen: 12.01.2018
ISBN: 978-3-401-70822-5
Seitenzahl: 10 Seiten

 

Darstellung und Umsetzung der Bildgeschichte
Auf jeder der vier Doppelseiten befindet sich eine andere Szene, deren Herzstück ein großes Fahrzeug ist. Auf der ersten Doppelseite ist es ein Feuerwehrauto, das zu Besuch im Kindergarten ist. Durch die Klappe ist ein Blick ins Innere des Fahrzeugs möglich und so können ein Schlauch, ein Rettungsboot und ein Feuerlöscher entnommen werden. Auf den Folgeseiten ist das Prinzip das gleiche, sodass die Kinder schnell raus haben, dass es in den Fahrzeugen etwas zu entdecken gibt.

Die Texte sind recht kurz gehalten und erzählen eine kleine Geschichte. Im Mittelpunkt steht dabei der kleine Nick, dessen Neugier ihn nacheinander in das Feuerwehrauto, den Polizeiwagen, den Möbel-LKW und sogar eine riesige Fähre schauen lässt. Der Satz "Was ist dadrin? Klapp auf und schau nach?" fordert die kleinen Zuhörer, eben dies Nick nachzumachen.

Während sich Linda Sturm für die Texte verantwortlich zeichnet, hat Denitza Gruber die grafische Ausgestaltung des Buches übernommen. Dabei hat sie auf kräftige Farben zurückgegriffen, die auf den hochglänzenden Seiten richtig schön strahlen. Die Gesichter der abgebildeten Menschen sind freundlich und fröhlich, wie die gesamte Atmosphäre der einzelnen Szenen. Bilder in den Fenstern des Kindergartens, eine aus dem Fenster schauende Polizistin oder eine am Ast eines Baumes hängende Schaukel sind schöne Details, die die Szenen lebendig machen und Kinder zum genauen Betrachten der Seiten einladen.


Aufmachung des Buches
Das quadratische Pappbilderbuch ist im Arena-Verlag erschienen. Es wartet mit besonders dicken Seiten auf, da es auf jeder Doppelseite eine Klappe gibt, unter der sich Puzzleteile aus Pappe befinden. Diese können durch das eingestanzte Daumenloch gut entnommen werden. Die Klappen selbst machen einen stabilen Eindruck und sollten Kinderhänden gut standhalten. Auf die angegebenen 10 Seiten kommt man jedoch nur, wenn man das Cover und die Buchrückseite mitzählt.


Fazit
Große Fahrzeuge sind für kleine Kinder besonders spannend - in diesem Buch wird das durch die Klappen mit Puzzleteilen noch verstärkt. Ein tolles Konzept, liebevoll ausgearbeitet.


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S