Smaller Default Larger

Mein SUB lommt zu Wort

Das Jahr ist so gut wie rum und bevor es in 2018 mit frischen Vorsätzen für den Stapel der ungelesenen Bücher losgeht, kommt hier nun der letzte Beitrag der „Mein SuB kommt zu Wort“-Aktion für 2017. Alle Informationen zur Aktion findet ihr auf dem Blog Annas Bücherstapel und hier geht’s zu meinem letztmonatigen Beitrag.

 

1. Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Da dieser Beitrag noch vor Weihnachten erscheint, kann ich von einem minimalen Abbau berichten, denn ich umfasse derzeit nur 73 Printbücher – immerhin eins weniger als vor einem Monat. Allerdings werden Weihnachten sicherlich einige schöne Bücher hier einziehen und wenn nicht da, dann durch verschiedene Buchgutscheine spätestens Anfang Januar.

 

2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

Bisher sind im Dezember nur fünf neue Bücher hier eingezogen und eins davon, nämlich „Macht und Ohnmacht – Offenbarung“ von J.L. Carlton, ist nicht mal ein SuB-Kauf. Das Buch hat meine Besitzerin als eBook schon gelesen und es hat ihr so gut gefallen, dass sie sich nun auch die Print-Version kaufen musste.
Von den tatsächlichen SuB-Neuzugängen sind diese drei die letzten gewesen:

Witch Hunter (Virginia Boecker)
Das Buch war bereits ein Weihnachtsgeschenk. Meine Besitzerin fand die Reihe schon immer interes-sant, war aber abgeschreckt davon, dass das Buch eine Zeit lang absolut überall zu sehen war. Nun gibt sie ihm doch eine Chance und freut sich schon darauf in die mittelalterliche Welt abzutauchen.

Mein Leben oder ein Haufen unvollkommener Momente (Peter Bognanni)
Das Buch ist die neuste Testlese-Aktion der Buchhandlung Wittwer und meine Besitzerin kann es deswegen vor Erscheinen schon lesen. Da es ein Buch aus dem Hanser-Verlag ist, hat sie hohe Erwartungen und wird wohl die Weihnachtsfeiertage dafür nutzen.

Zusammen sind wir Helden (Jeff Zentner)
Auch das Buch hat meine Besitzerin bei der Wittwer-Testleseaktion mitgenommen. Spätestens Mitte Januar wird es mich also schon wieder verlassen.

 

3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Als letztes beendet hat meine Besitzerin „Emerald“ von John Stephens. Das Buch kann man absolut als SuB-Senior bezeichnen – schon seit Oktober 2013 wartet es darauf seine Chance zu bekommen. Nun hat meine Besitzerin es für eine Lese-Challenge gelesen und will sich nun direkt Band zwei und drei bestellen, weil ihr die Idee und der Schreibstil so gut gefallen haben.

 

4. Lieber SuB, der Jahreswechsel steht vor der Tür, was wünscht du dir für 2018 von deinem Besitzer?

Wirklich schön, dass auch ich mal meine Wünsche äußern darf! Denn auch wenn ich es mit meiner Besitzerin ganz gut getroffen habe, bin ich natürlich nicht wunschlos glücklich :-)

Das mit dem regelmäßigen SuB-Nachschub, das hat sie schon ganz gut drauf – da wünsche ich mir einfach nur, dass 2018 so viele tolle neue Bücher hier einziehen wie 2017.

Auch was die Vielfalt der Bücher anbelangt, kann ich mich absolut nicht beklagen. Vertreter aus allen Genres und Altersklassen tummeln sich in meinen Reihen und das darf auch gerne 2018 so bleiben.

Mein Wunsch betrifft deswegen die SuB-Senioren. Einige Bücher müssen tatsächlich schon seit 2010 darauf warten, gelesen zu werden! Da muss sich nächstes Jahr auf jeden Fall viel tun. Auch wenn ein paar Oldies mir nicht schaden, würde ich mir wünschen, dass kein Buch länger als fünf Jahre auf seine Chance warten muss. Das würde bedeuten, dass meine Besitzerin neun der SuB-Senioren nächstes Jahr lesen soll – das sollte bei knapp 175 gelesenen Büchern im Jahr eigentlich kein Problem sein, oder? ;-)

  • Hallo Sarah und Sarahs SUB!

    Darf ich mich vorstellen? Ich bin der SUB von Mikka und freue mich, durch die Aktion endlich mal Kollegen kennenzulernen. :-)

    "Witch Hunter" hat Mikka schon gelesen und fand es sehr gut! Allerdings steht auch Band 2 schon ein Weilchen auf meinen Stapeln... *vielsagender Blick in Mikkas Richtung*

    Ooooh, "Emerald" gehört hier zwar noch nicht zur Familie, aber eigentlich wünschen wir uns das schon seit Jahren!

    Wie schön, du bekommst also auch eine ausgewogene Ernährung – es geht doch nichts über regelmäßige Abwechslung. :-)

    Jaja, die Oldies... Wir können hier auch schon ein Altersheim aufmachen, auch wenn die meisten noch recht rüstig sind. Unser Methusalem wartet schon seit drezehn Jahren auf seinen Moment, der Arme.

    Ein schönes Weihnachten und schon mal ein tolles neues Jahr wünsche ich euch!

    LG,
    Mikka + SUB
    <a href="/http://mikkaliest.de/">Mein Blog auf Blogspot</a>
    <a href="/http://wordpress.mikkaliest.de/">Mein Blog auf Wordpress</a>

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S