Smaller Default Larger

„Was bedeutet es eigentlich, sich lieb zu haben?“, überlegt die kleine Hummel Bommel und macht sich auf, die Liebe zu suchen. Keine leichte Aufgabe, wie sich herausstellt, denn die Liebe ist so vielseitig und kann sich ebenso unterschiedlich zeigen. Doch am Ende erkennt die kleine Hummel: Liebe ist wie ein Sonnenstrahl. Man kann ihn nicht sehen, aber er wärmt einen dennoch.

Ein Bilderbuch mit der zeitlosen Botschaft: Liebe ist Liebe!

 

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe 

Autor: Britta Sabbag, Maite Kelly 
Illustrator: Joëlle Tourlonias
Verlag: Ars Edition
Erschienen: 08.09.2017
ISBN: 978-3845813233
Seitenzahl: 32 Seiten


Die Grundidee der Handlung
Die kleine Hummel Bommel begibt sich auf ein neues Abenteuer – sie ist auf der Suche nach der Liebe. Auf dem Weg zum Insektenkindergarten hört sie von allen Seiten „Ich hab dich lieb!“. Doch was bedeutet Liebe eigentlich? Hummel Bommel forscht eifrig nach, er beobachtet viele Insekten und lernt immer ein wenig mehr über die Vielseitigkeit der Liebe, doch ganz schlau wird Bommel daraus noch immer nicht. Erst als er Tante Trudiella Tausendfüßler besucht, wird es ihm ganz klar. Liebe ist wie ein Sonnenstrahl. Sie ist zwar nicht immer zu sehen, aber man kann sie deutlich spüren - sie wärmt einen von innen.

„Hummel Bommel und die Liebe“ ist der vierte Band der „Hummel Bommel“ Reihe. Auch dieses Bilderbuch ist überaus gelungen und steht den Vorgängerbänden in nichts nach.


Darstellung und Umsetzung der Bildgeschichte
Die Geschichte „Die kleine Hummel Bommel und die Liebe“ wurde wie die vorherigen Bücher von den Autorinnen Britta Sabbag und Maite Kelly verfasst. Das Autorenduo harmoniert hervorragend miteinander. Die Geschichte ist äußerst liebenswürdig formuliert. Sie vermittelt eine Harmonie, die sich sofort auf den Leser überträgt. Der Schreibstil ist sehr leicht verständlich und kindgerecht. Die Wortwahl ist einfach, alle Begrifflichkeiten sind der Zielgruppe der Drei- bis Sechsjährigen geläufig. Die Autorinnen verwenden des Öfteren wörtliche Reden, welche der Geschichte Lebendigkeit und Authentizität verleihen. Das Thema „Liebe“ wird auf eine kindgerechte Art und Weise thematisiert und verständlich dem Zuhörer in seiner Facettenreiche und Vielfalt nahe gebracht. Durch das Buch wird schnell deutlich, dass sich Liebe nicht nur anhand einer Situation festmachen lässt. Es bedarf viele Formen der Liebe, wie beispielsweise die freundschaftliche, elterliche, partnerschaftliche oder geschwisterliche Liebe. Liebe braucht aber auch Geduld und Pflege und Liebe kann heilen. All diese Facetten der Liebe werden durch die Geschichte greifbar. Durch das Lied von Maite Kelly „Liebe ist Liebe“ wird die Bedeutung der Liebe noch mal deutlich gemacht. Dadurch versteht auch Hummel Bommel allmählich was Liebe bedeutet. Leider ist das Lied nicht wie gewohnt auf der Website der Hummel Bommel zu finden. Das ist das einzige Manko, das ich hier leider anbringen muss. Auch der Liedtext mit Noten wäre sehr schön, sodass dieses Lied beim Vorlesen mitgesungen werden kann. Das Buch eignet sich aufgrund seiner wunderbaren, zeitlosen Botschaft – Liebe ist Liebe – hervorragend, um über das Thema zu philosophieren.

Für die aussagekräftigen Illustrationen ist wie in den vorherigen Büchern ebenfalls die Kinderbuchillustratorin Joëlle Tourlonias verantwortlich. Ihr gelingt es wieder einmal, die Harmonie des Textes in die Bilder zu integrieren, um die Stimmung der Geschichte hervorragend zu untermalen. Die Emotionen werden sehr aussagekräftig dargestellt. Die Mimik der Insekten ist so eindrucksvoll illustriert, dass sich der Betrachter sofort in deren Gefühlslage hineinversetzen kann. Das gefühlvolle Buch lebt von den stimmungsvollen Zeichnungen. Die Gestaltung ist sehr farbenfroh und hat damit eine positive Wirkung auf den Betrachter. Die Bilder erstrecken sich stets über eine Doppelseite, sie sind nicht überladen, sondern beschränken sich auf das Wesentliche. Der Text ist meist nur auf einer Seite zu finden und nimmt circa ein Drittel der Seite in Anspruch.


Aufmachung des Buches
Das Bilderbuch stammt aus der Reihe der Hummel Bommel und ist sozusagen das vierte Abenteuer der kleinen Hummel Bommel. Mit den Maßen von 22,5 cm x 29 cm, liegt das Buch gut in der Hand und ist groß genug, um die Bilder exakt betrachten zu können. Auf dem Cover ist Hummel Bommel mit seinem Teddybären abgebildet. Er hält ihn in seinen Armen und kuschelt sich fest an ihn. Darüber befindet sich in gewohntem Schriftzug der Titel „Die kleine Hummel Bommel und die Liebe“.


Fazit
„Die kleine Hummel Bommel und die Liebe“ erzählt ein weiteres Abenteuer der kleinen Hummel Bommel. Inhaltlich und künstlerisch überzeugt auch dieser Band sehr. Es erklärt kindgerecht, was Liebe bedeutet und schafft somit einen Anreiz über das komplexe Thema zu philosophieren. Leider fehlen der Download sowie die Noten des Liedes „Liebe ist Liebe“ auf der Website.


4 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

 

Backlist:

Band 1: Die kleine Hummel Bommel: Du bist Du
Band 2: Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück
Band 3: Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S