Smaller Default Larger

Sie gelten als die "hässlichen Fünf" der afrikanischen Wildnis - das Gnu und der Geier, die Tüpfelhyäne, das Warzenschwein und der Marabu. Zusammen singen sie ein seltsames Lied:
"Wir fünf sind so hässlich, wir fünf sind so hässlich. Die anderen flüchten, sobald sie uns sehn."
Doch eigentlich sind sie, so wie sie sind, wunderbar - egal, ob krumm und borstig oder kahl.

 

Die haesslichen Fuenf 

Originaltitel: The Ugly Five
Autorin: Julia Donaldson
Übersetzerin: Salah Naoura
Illustrator: Axel Scheffler
Verlag: BELTZ & Gelberg
Erschienen: 18.09.2017
ISBN: 978-3-407-82305-2
Seitenzahl: 32 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe

 

Die Grundidee der Handlung
In Afrika leben so viele schöne und majestätische Tiere, doch dann gibt es da auch noch die hässlichen Fünf, die so gar nicht dorthin zu passen scheinen. Sie sind sich ihrer Außenseiter-Rollen überaus bewusst und tun sich zusammen. Doch dann erkennen sie, dass sie gar nicht so unansehnlich und schrecklich sind, wie sie gedacht haben. Schönheit liegt nun mal im Auge des Betrachters und ist ganz bestimmt nicht alles, das zählt. Das zeigen Axel Scheffler und Julia Donaldson auf ansprechende Art und Weise im vorliegenden Buch "Die hässlichen Fünf".


Darstellung und Umsetzung der Bildgeschichte
Axel Scheffler begeistert in diesem Buch einmal mehr mit seinen unverwechselbaren und charakteristischen Illustrationen. Die authentische Farbgebung und die liebevollen Details erwecken die Savanne Afrikas zum Leben. Während sich der Himmel langsam orange-rosa färbt, schauen drei Erdmännchen hinter einem großen Stein hervor und der Löwe liegt ganz entspannt am Ufer eines Wasserlochs. Schmetterlinge drehen ihre Kreise und ein Äffchen mümmelt gemütlich im Baum herum. 

Die Bilder nehmen jeweils eine komplette Seite in Anspruch, während auf der gegenüberliegenden Seite die dazu passenden Textzeilen aus der Feder Julia Donaldsons abgedruckt sind. Diese wurden gelungen ins Deutsche übertragen, sodass sich die Reime flüssig lesen lassen. Durch wiederkehrende Zeilen des "seltsamen Lieds" ist dieses herrlich eingängig, sodass kleine Zuhörer es schon bald mitsingen können.

Eine schöne Ergänzung ist die Doppelseite am Ende des Buches, die mit den "großen Fünf", den "kleinen Fünf", den "scheuen Fünf" und den "hässlichen Fünf" einen gelungenen Abschluss des Buches bildet.


Aufmachung des Buches
Das großformatige (22,2 x 29,2 cm) und fest eingebundene Buch ist im BELTZ & Gelberg Verlag erschienen. Durch das Querformat bietet es den durchgehend farbigen Illustrationen ausreichend Platz, die auf dem matten Papier gut zur Geltung kommen.


Fazit
Ein rundum gelungenes Buch vom Dream-Team Scheffler / Donaldson. Die Aussage ist sehr schön dargestellt: jeder - egal ob dünn oder dick, mit krummem Rücken oder gar borstigem Fell - hat seinen Platz in der Gesellschaft.


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Merken

Merken

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S