Smaller Default Larger

Ein neuer Fall für Brandermittlerin Livia Krämer und Christian Marx, Zugführer der Dresdner Feuerwehr. In den Trümmern eines abgebrannten Flüchtlingsheims wird die verkohlte Leiche eines Mannes entdeckt. Alles deutet auf Brandstiftung, weshalb Livia und Christian in der rechten Szene Dresdens auf Spurensuche gehen. Doch was weiß die junge Syrerin Reyhan über den Anschlag und den Toten im Keller? Ist sie vielleicht der Schlüssel zur Lösung des Falles?

 

Mord in Serie 29 

Autor: Markus Topf
Sprecher: Nana Spier, Hanno Friedrich, Robert Levin, Michael-Che Koch, Kai Henrik Möller, Dagmar Dreke u.v.m.
Verlag: Contendomedia
Erschienen: 09/2017
ISBN: 978-3945757833
Spieldauer: ca. 66 Minuten, 1 CD


Die Grundidee der Handlung
Livia Krämer hat einen neuen Fall: Die Brandermittlerin aus Folge vier der Hörspielreihe „Mord in Serie“ muss gemeinsam mit ihrem Mann Christian Marx den Brand in einem Dresdner Flüchtlingsheim untersuchen. Doch was zunächst wie ein „einfacher“ Fall von Fremdenhass aussieht, erweist sich als deutlich komplexer und verschachtelter als erwartet und die beiden Ermittler geraten an ihre Grenzen.

Markus Topf hat erneut einerseits einen spannenden Fall für seine Hörer ersonnen, andererseits scheut er sich nicht, aktuelle Themen aufzugreifen und deutlich Position zu beziehen. Großartig!


Darstellung des Hörspiels
Wie immer kommt das Thriller-Hörspiel ohne übergeordneten Erzähler aus, sondern entwickelt sich ausschließlich aus den handelnden Charakteren. Nana Spier als Brandermittlerin Livia Krämer sticht mit ihrer hellen, lebendigen Stimme zwischen den überwiegend männlichen Sprechern deutlich heraus, sie trägt die Handlung sehr gut und bildet einen schönen Kontrast zu Dagmar Dreke, die die kühle Politikerin und Anwältin Uta Neubeck perfekt darstellt. Aber fast am besten gefällt mir Melek Erenay als Reyhan Ishaq, hier zeigt sich deutlich, dass native Sprecher für derartige Rollen die bessere Wahl sind.

Der Fall an sich ist gut erzählt, eher ruhige Szenen wechseln sich sehr dynamisch mit actiongeladenen ab, so dass man durchweg gefesselt ist. Geräusche vor allem bei Explosionen und Feuern sind gut umgesetzt und vermitteln perfekt die „heiße“ Atmosphäre. Passend auch die ausgewählte Musik, hier stimmt einfach alles!


Aufmachung des Hörspiels
Die einzelne CD steckt in einem normalen Jewel-Case und ist mit dem Titelmotiv bedruckt. Das zeigt einen Feuerwehrmann mit Axt und Atemschutzmaske, in der sich lodernde Flammen spiegeln. Das beiliegende Booklet enthält die üblichen Angaben zu Sprechern etc. sowie Werbung für weitere Produktionen von Contendomedia.


Fazit
Eine im wahrsten Sinne des Wortes brandheiße Folge, die aktuelle Themen perfekt in ein Thrillerszenario einbaut. Großes Kino!


5 Sterne


Hinweise
Dieses Hörspiel kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S