Smaller Default Larger

Ja, heilige Karotte!

Angeordnet vom Obersten Mammutgericht mit echten Richterperücken stehen für die kleinen Wilden fleischlose Zeiten bevor. Jetzt heißt es Gemüse statt Fleisch und Blumen statt Speer. Doch der Allerkleinste sieht das gar nicht ein. Er versucht das Mammut zwar mit guten Taten zu umgarnen, heckt in Wirklichkeit aber schon den nächsten karottensicheren Plan aus ...

 

Die kleinen Wilden und das Oberste Mammutgericht 

Autor: Jackie Niebisch
Sprecher: Peter Kaempfe
Verlag: Jumbo
Erschienen: März 2017
ISBN: 978-3-8837-3677-3
Spieldauer: 47 Minuten, 1 CD

Hier geht's zur Hörprobe

 

Die Grundidee der Handlung
Was die kleinen Wilden auch versuchen: Vor dem Obersten Mammutgericht gibt es in der Steppe kein Entkommen. Und statt sich auf saftigen Mammutbraten und schmackhafte Koteletts zu freuen, ist Wiedergutmachung angesagt. Nur der Allerkleinste tanzt aus der Reihe, bis das Oberste Mammutgericht zu harten Maßnahmen greift …

Jackie Niebisch geht mit den kleinen Wilden in die nächste Runde: Ohne pädagogisch erhobenen Zeigefinger und spielerisch führt er kleinen wie größeren Hörern vor Augen, wie es sich anfühlen kann, beleidigt und ausgegrenzt zu werden, aber auch Konsequenzen für eigenes Handeln zu tragen. Das Ganze eingebettet in einer humorvollen Geschichte, die man auch dann genießen kann, wenn man „Die kleinen Wilden“ und „Die kleinen Wilden lassen nicht locker“ bislang noch nicht kennt.


Darstellung des Hörbuchs
Peter Kaempfe setzt in diesem Hörbuch ebenso die kleinen Wilden, wie auch das einzelne Mammut und die drei Vorsitzenden des Obersten Mammutgerichts herrlich in Szene. Schwungvoll und mit zügigem Lesetempo führt er durch die Handlung, liest unbeschwert und mit hörbarer Begeisterung. Gerade bei den kleinen Wilden arbeitet er mit einer breiten Palette an Tonlagen und setzt nicht nur Stimmungen gekonnt um, in seiner Stimme schwingt auch der pure Schabernack mit, allen voran des Allerkleinsten – oft steht dem Hörer ein Grinsen auf das Gesicht geschrieben. Ganz anders die drei Richter des Obersten Mammutgerichts: Sie wissen die kleinen Wilden mit tiefer, rauer und Ehrfurcht gebietender Stimmlage im Zaum zu halten. Muss man einfach mal gehört haben!


Aufmachung des Hörbuches
Die einzelne CD ist im Jewel Case untergebracht, ein zweiseitiges Inlay-Heftchen gibt neben einer Kapitelübersicht Kurzinfos zum Sprecher und zum Autor sowie einige Hinweise auf andere Veröffentlichungen des Verlags.


Fazit
Eine sehr herzliche und doch ausgefuchste Geschichte rund um die kleinen Mammutjäger, die mit ihrem Witz ebenso kleine wie große Hörer begeistert. Dazu passt Peter Kaempfe mit seiner neckischen Lesung einfach gut.


4 5 Sterne


Hinweise
Dieses Hörbuch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Backlist:
Teil 1: Die kleinen Wilden und das Mammut
Teil 2: Die kleinen Wilden
Teil 3: Die kleinen Wilden lassen nicht locker

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S