Smaller Default Larger

Edle Düfte – selbst gemacht

Den Duft von Blumen, Kräutern und Hölzern einfangen …

Parfum selbst herzustellen ist ein sinnlicher, kreativer und herrlich duftender Vorgang. Das Buch beschreibt, wie man ein eigenes Parfum aus natürlichen Rohstoffen kreieren kann. Eine Reihe von erprobten Rezepten – leicht nachzumachen – hilft beim Einstieg in die Kunst der Parfumherstellung.

Mit den Rezepturen im Buch gelingt es auch Anfängern, auf einfache Art und Weise Duftnoten nach eigenem Geschmack zu entwerfen.

 

Vom Zauber des Duftes 

Autor: Ingrid Kleindienst-John
Verlag: Freya Verlag
Erschienen: September 2016
ISBN: 978-3-99025-269-7
Seitenzahl: 160 Seiten


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Seine Lieblingsdüfte selber komponieren und herstellen. Eine tolle Sache, wenn man weiß, worauf man achten muss. Die bekannte Autorin Ingrid Kleindienst-John weiht ihre Leser Schritt für Schritt in die Geheimnisse des Duftmischens ein, entführt sie auf einen „Sprung“ in die Geschichte des Wohlgeruches und gibt einen kleinen Überblick über die Herstellung der duftenden Ausgangsstoffe.

Parfum, Eau de Parfum oder vielleicht doch besser Eau de Toilette? Worin genau der Unterschied besteht, worauf man bei den Inhaltsstoffen achten sollte und welche Gegenstände und Materialien für die duftenden Kreationen benötigt werden, all das findet man ebenfalls in dem Ratgeber. Auch über die Qualitätskriterien ätherischer Öle weiß die Autorin so manch Wichtiges zu sagen.

Basis-, Herz- und Kopfnoten. Was ist das, wozu braucht man die überhaupt, wie werden sie unterschieden und am effektivsten eingesetzt? In diesem Kapitel wird „durchgestartet“ und es geht ernsthaft zur Sache. Worauf man achten sollte, wo die Unterschiede liegen und viele spannenden Infos mehr warten hier ebenso auf den Leser wie Beschreibungen und Zeichnungen derjenigen Pflanzen, die zu einer dieser Gruppen gezählt werden. Auch was es mit den „Zwittern“, den sogenannten Zwischentönen - Düften, die weder ganz zu einer noch zur anderen Gruppe gehören – auf sich hat, ist ein ebenso spannendes Kapitel.

Nachdem der Leser nun gut in die Grundvoraussetzungen eingeweiht wurde, folgen Anleitungen und Grundrezepte der Autorin zu Parfums, Cremeparfums uvm. Da Step-by-Step ganz genau erklärt wird, was wann und wie zu tun ist, fällt das Nachmachen nicht schwer. Bei spannenden Arbeiten wie z.B. bei der Herstellung des Cremeparfüms wurden die einzelnen Arbeitsschritte auch fotografisch festgehalten. Es folgt eine Duftreise rund ums Jahr mit vielen Rezeptvorschlägen für die Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Winterzeit und ganz speziellen Kreationen für Ball- und Herrendüfte. Auch an Kombinationsvorschläge für das ganz besondere Lieblingsparfüm der Leser wurde gedacht. Im abschließenden, viergeteilten Anhang findet man zuerst eine Auflistung verschiedener Pflanzen mit botanischen Namen, Duftnote und den Empfindungen, die sie auslösen können. Der nächste Abschnitt widmet sich den verwendeten Hydrolaten und Wässern, dem ein Glossar mit allerlei Begriffen rund ums Parfum folgt. Im letzten Teil des Anhangs findet der eifrige Duftmischer übersichtliche Tabellen als Berechnungshilfe mit Circa-Angaben der Mischungsverhältnisse, damit der Einstieg in die Welt der Wohlgeruchskompositionen auch perfekt gelingt.

Das Praxisbuch ist so übersichtlich und gut nachvollziehbar geschrieben, dass auch vollkommene Laien auf diesem Gebiet bestimmt viel Freunde beim Ausprobieren haben werden. Mit dem erworbenen Grundwissen und den zahlreichen Rezepten und Anregungen zum Experimentieren steht der Kreation des eigenen Lieblingsduftes deshalb absolut nichts im Weg. Allerdings wäre das Tüpfelchen auf dem I noch ein kleiner Anhang mit einem Bezugsverzeichnis mit diversen Adressen bzw. etwaigen Links von Firmen gewesen, bei denen man die benötigten Materialien (ätherische Öle, Flacons & Co) beziehen kann.


Aufmachung des Buches
Das Coverbild mit dem Parfumflacon in der Mitte wirkt mit seinen frischen Farben sehr ansprechend-freundlich und passt ebenso wie die Rückseitengestaltung und der aufschlussreiche Rückseitentext gut zu dem fadengebundenen und mit einem Flexocover versehenen Buch. Viele Bilder und Zeichnungen begleiten den Text, etliche der Erklärungen gibt’s sogar in genauen Schritt-für-Schritt-Anweisungen mit aufschlussreichen Bildern und informativen Textblasen. Die einzelnen Kapitel sind schon im Inhaltsverzeichnis durch eine größere, farbige und fettgedruckte Schrift gut gekennzeichnet und im Buch selbst sind sie durch eigens gestaltete Seiten leicht erkennbar. Nach dem Praxisteil und dem Anhang folgt die Danksagung mit einem Bild der Autorin. Auf der letzten Doppelseite schließen drei Buchempfehlungen „Hydrolate - Sanfte Heilkräfte aus Pflanzenwasser“; „SOS Hustenzwerg – Ätherische Öle und Kräuter für Kinder von 0-12“  und „DIY Schönheitswasser – Natürliche Pflege“ der Autorin Ingrid Kleindienst-John aus dem Freya-Verlagsprogramm das Buch gut ab.  


Fazit
Ein absolut großartiges Buch für alle Menschen, die Düfte lieben und ihr ganz persönliches Parfum, Aftershave oder Eau de Toilette & Co kreieren wollen. Die Erklärungen sind einfach gehalten, sodass die Anleitungen für Jung und Alt, ob Neueinsteiger oder nicht, mühelos nachzumachen sind. Kurz - ein tolles Praxisbuch, das den Erfolg bei der Herstellung eines einzigartigen Duftes förmlich garantiert. 


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Newsletter

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S