Smaller Default Larger

Einst waren sie Spione im Dienst der Regierung. Jetzt arbeiten sie als Söldner für den Meistbietenden. Sie sind - die FREELANCER. Die Spur eines weltweit operierenden Schleppernetzwerks führt Roland Voss und sein Team in die Vereinigten Staaten. Im Glücksspielparadies Las Vegas heften sie sich an die Fersen des Casinobesitzers Clifford Briggs, der im Hintergrund die Fäden ziehen soll. Doch die Freelancer werden verraten und finden sich plötzlich in einem mörderischen Spiel wieder, das nur einen Gewinner kennt. Rien ne va plus!

 

Mindnapping Todesspiel 

Autor:  Markus Topf
Sprecher: Ekkehard Belle, Julia Naumann, Sascha Rotermund, Michael Grimm, Ulrike Stürzbecher, Otto Strecker u.v.m.
Verlag: High Score Music
Erschienen: 01/2017
ISBN: 978-3946076162
Spieldauer: ca. 51 Minuten, 1 CD


Die Grundidee der Handlung
Todesspiel knüpft direkt an die Handlung  von Todesjagd an, der 25. Folge von "Mord in Serie", und bietet damit den zweiten Teil des Crossovers zum Jubiläum. Roland Voss und Marc Sprenger reisen nach Las Vegas, um an die Hintermänner von Zoran Vukov heranzukommen, auf dessen Kosten die schweren Verletzungen ihrer Teamkollegin Julia Naumann gehen. Zunächst läuft auch alles gut und Roland und Marc erhalten Zugang zu den speziellen Casinoräumlichkeiten von Clifford Briggs, in denen die „besonderen“ Glücksspiele stattfinden. Doch dann fliegen sie auf und müssen plötzlich um ihr Leben kämpfen…

Markus Topf setzt seine Geschichte um die Freelancer spannend fort und man ist sofort wieder mitten drin in der Welt der Freelancer und der vielfältigen Gefahren um sie herum…unvorhersehbare Wendungen und reichlich Spannung sorgen für ein echtes Hörerlebnis.


Darstellung des Hörspiels
Ekkehard Belle, Julia Naumann und Sascha Rotermund sind die perfekte Besetzung für die Freelancer, verstehen sie es doch allesamt, ihre Figuren zwar mit einer gewissen Härte auszustatten, sie aber dennoch nicht übermenschlich wirken zu lassen. Aber auch die Bösewichte machen sämtlich ihre Sache sehr gut, so dass man als Hörer nie an ihrer Echtheit zweifelt. Besonders gut gefallen hat mir das Ehepaar Briggs (K. Dieter Klemsch und Anke Reitzenstein), das es schafft, zunächst einen recht angenehmen Eindruck zu vermitteln, dem man aber trotzdem irgendwie anhört, dass da was ganz und gar nicht stimmt im Hintergrund. Klasse gemacht!

Wie immer sind auch die Nebenrollen gut besetzt und das Hörspiel kommt aufgrund der geschickten Inszenierung komplett ohne Erzähler aus. Stattdessen sorgen gut gesetzte Effekte und eine sehr passende Geräuschkulisse für genau die richtige Atmosphäre. Eine runde Sache also.


Aufmachung des Hörspiels
Die einzelne CD befindet sich in einem normalen Jewel-Case, auf dem Titel sieht man einen Spieltisch, auf dem Spielkarten und Jetons liegen, außerdem einige Blutstropfen. Eine sehr passende Aufmachung! Innen gibt es ein kleines Booklet mit den notwendigen Angaben zu Sprechern und Co. sowie Werbung für die Serien „Mord in Serie“ und „Gespensterkrimi“.


Fazit
Ein mehr als würdiges Jubiläum für die Reihe, spannend bis zur letzten Minute mit einer klasse Geschichte und tollen Sprechern.


5 Sterne


Hinweise
Dieses Hörspiel kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Newsletter

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S