Smaller Default Larger

Jane Rizzoli und Dr. Maura Isles: Der Tod steht ihnen gut!

Eine ägyptische Mumie, die keine ist. Ein grausiger Schrumpfkopf im Museum. Und eine Moorleiche in einem Kofferraum ... Jane Rizzoli und Dr. Maura Isles stehen vor ihrem bisher schwierigsten Fall.

Ein teuflisches Gespinst aus Bessesenheit und alten Familiengeheimnissen. Dr. Maura Isles soll der Untersuchung eines sensationellen Fundes beiwohnen: einer ägyptischen Mumie, zufällig entdeckt im Keller eines Bostoner Museums. Doch bald wird klar: Die einbalsamierte Tote wurde erst kürzlich ermordet - und in ihrem Mund verbirgt sich eine Goldmünze mit geheimnisvoller Botschaft. Schnell gerät die junge Archäologin Josephine Pulcillo ins Visier der Ermittlungen von Detective Jane Rizzoli, weil sie über besondere Kenntnisse traditioneller Bestattungsmethoden verfügt. Als in Josephines Auto jedoch eine Moorleiche entdeckt wird und die junge Frau spurlos verschwindet, befürchten Jane und Maura das Schlimmste ...

 

 

Autor: Tess Gerritsen
Sprecher: Mechthild Großmann
Verlag: Random House Audio
Erschienen: 2009
ISBN: 978-3-8371-0033-4
Spieldauer: 444 Minuten, 6 CDs; gekürzte Fassung


Die Grundidee der Handlung
Eine vermeintliche ägyptische Mumie stellt sich bei einer Kernspintuntersuchung als reichlich makabre Leiche heraus. Kurz darauf findet man im Keller des Museums, aus dem die Mumie stammt, eine weitere grausige Leiche. Der Mörder hat aus ihr einen Schrumpfkopf gefertigt. Bald gesellt sich eine Moorleiche hinzu... Kurz darauf verschwindet Josephine Pulcillo. Ist sie das nächste Opfer? Die Wahrheit, jedoch ist nicht so einfach.

Die Idee von Tess Gerritsen ist vollkommen neu. Ein psychopatischer Mörder präpariert seine Opfer aufwendig mithilfe uralter, ritueller Bestattungspraktiken. Doch was bezweckt er damit, was sind seine Motive? Gekonnt spinnt Tess Gerritsen eine Geschichte, die von subtilem Grauen durchwoben ist. Sie kommt dabei ohne Schockmomente und übertriebene Gewaltdarstellung aus. Sie zeigt, dass eine Geschichte auch ohne Gemetzel und Blutbad unter die Haut gehen kann. Es gibt keine unnötigen Längen und Langeweile kommt nicht auf. 


Darstellung des Hörbuches
Mechthild Großmann als Sprecherin scheint offenbar sehr unterschiedlich zu gefallen. Meine Frau konnte mit ihr nichts anfangen, zu seltsam die Betonung, zu langsam das Sprechtempo. Ich persönlich hatte damit keine Probleme. Ihre Stimmlage ist sehr tief und angenehm und passt irgendwie zu dieser Geschichte. Allerdings ist ihre stimmliche Vielfalt sehr begrenzt. Stets liest sie mit der gleichen Stimme, einzelne Charaktere weiß sie nicht herauszuarbeiten. Die Betonung und das Sprechtempo passt sie der Handlung an. Trotz allem habe ich ihr sehr gerne zugehört. 

Auf Musik wurde volkommen verzichtet. 


Aufmachung des Hörbuches
Das Hörbuch kommt in einer 6-fach CD-Box daher. Nur noch selten findet man diese sehr stabile Art der Verpackung. Jede CD ist sicher aufgehoben. Eine "richtige" Hülle eben, keine schäbige Pappschachtel, keine fummeligen Papierhüllen. Im Innern findet sich ein 4-seitiges Booklet, mit kurzen Informationen über die Sprecherin, sowie die Autorin.
Das Cover passt überhaupt nicht zum Inhalt und wirkt völlig deplaziert. Es zeigt den ungläubigen Thomas, der sich die Narben des auferstandenen Jesus zeigen lässt. Das Buch enthält jedoch keinerlei religiöse Verweise. Keine Ahnung, was sich der Verlag dabei gedacht hat.


Fazit
Solide Thrillerkost. Absolut empfehlenswert.



Hinweise
Rezension von Thomas Lang
Herzlichen Dank an Random House Audio die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Dieses Hörbuch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S